U16 bis U20 musste große Personalsorgen kompensieren.

LM U20 01Die diesjährigen Landesmeisterschaften bei den U16 bis U20 Jungen standen leider unter keinem guten Stern. Natürlich war die Teilnahme bereits ein toller Erfolg, jedoch wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Der Grund dafür waren die horrend hohen personellen Ausfälle. Aus jeweils eingeplanten 10-12 Mann starken Kadern wurden kurzfristig meist nur noch Rumpfmannschaften.

Husum´s U20 fährt zu den Landesmeisterschaften 2018.

Mit einer durchwachsenen Leistung, aber guten Ansätzen, erspielte sich die männliche U20 der Friesengeister ein Ticket für die diesjährigen Landesmeisterschaften. Der ursprünglich 12 Mann starke Kader schrumpfte aus unterschiedlichen Gründen leider auf 9 Personen zusammen und somit blieben wertvolle Alternativen auf der Strecke, doch die verbliebenen Friesengeister zeigten gute Ansätze. In der Abstimmung hakte es teilweise noch und somit gingen einige unnötige Punkte auf des Gegners Seite. Doch diese können mit Sicherheit bei den Landesmeisterschaften noch verhindert werden. 

Die Jungs haben sich gut aus der Affäre gezogen und lassen auf tolle Titelkämpfe hoffen. Die Ergebnisse des Tages:

Husum vs. Eutin 0:2 (23:25, 21:25)
Husum vs. Lübeck 2:1 (28:30, 26:24, 15:12)
Husum vs. Kiel II 2:0 (25:18, 25:11)

Spannendes Finale nach ernüchterndem Beginn.

u14ndm2017Unsere U14 Jungen waren als Drittplatzierte bei den Landesmeisterschaften "nur" als Nachrücker hinter dem Landesmeister aus Flensburg und dem Vizemeister aus Kiel für die Norddeutschen Meisterschaften am 20./21. Mai 2017 qualifiziert. Durch eine Absage durften sie dann aber doch starten und durften sich somit bereits über die Teilnahme mächtig freuen. Es wurde noch fleißig trainiert und dann ging es los nach Flensburg, die eine tolle Meisterschaft ausgerichtet haben. Aber die Verantwortlichen sind in diesen Dingen auch sehr erfahren und die Friesengeister durften mit ihren Trennnetzen auch ihren Teil dazu beisteuern.

Friesen-Jungs holen die Bronzemedaille & Berechtigung zur Norddeutschen Meisterschaft!

lmu14hpAm Wochenende 11./12.03.2017 fanden die Landesmeisterschaften der U14 beim TSV Husum statt. Acht Mädchen- und sechs Jungenmannschaften spielten jeweils ihren Landesmeister aus. Mit von der Partie waren auch die Jungen des TSV Husum unter der Leitung ihres Trainers Timo Kubb. In der Vorrunde gelang ihnen ein 2:1 Erfolg gegen den Kieler TV 3 bevor sie sich gegen den Titelfavoriten und späteren Landesmeister aus Flensburg mit 2:0 geschlagen geben mussten.

Trotz personeller Ausfälle Platz 5 im Land.

lmu20 hpAm Sonntag, den 19.02., ging es für die männliche U20 zu den diesjährigen Landesmeisterschaften nach Schleswig. Der Ausrichter TuS Busdorf hatte eine gelungene Meisterschaft auf die Beine gestellt und es konnten tolle Spiele angeschaut werden. Während die Husumer Mädchen in der Saison vom Pech verfolgt waren und die Teilnahme an dem Qualifikationsturnier, welches in Lübeck stattgefunden hatte, aus Krankheitsgründen noch in der Nacht zuvor leider abgesagt werden musste, konnten sich die Jungen für die Titelkämpfe qualifizieren. Bei ihrem Qualifikationsturnier in Flensburg warteten mit den Hausherren und dem Kieler TV jedoch zwei schwere Brocken. Gegen Kiel musste eine knappe 1:2 Niederlage und gegen Flensburg eine 0:2 Niederlage hingenommen werden. Im entscheidenden Spiel gegen den MTV Wilster ließen sie dann beim 2:0 Erfolg jedoch nichts anbrennen. Bei diesem Turnier musste bereits auf wichtige Spieler aus verletzungs- und krankheitsbedingten Gründen verzichtet werden und leider wiederholte sich dieses auch bei den Meisterschaften.